Aktivitaeten 2014



Exkursion zum Homo heidelbergensis in Mauer/Elsenz

Am Sonntag, den 6. Juli 2014 veranstaltete der Museumsverein Hirschhorn
eine geführte Exkursion zur Fundstelle des

Homo heidelbergensis in Mauer/Elsenz


Die Exkursion erfolgte ab Hirschhorn mit dem Bus.
Abfahrt 14:00 Uhr, Rückkehr nach Hirschhorn um 19:00 Uhr
In Mauer erwartete uns ein leichter Fußweg von etwa 1,5 km bei herrlichem warmem Wetter. Im Haidschen Haus zu Mauer wurde ein reich bebilderter Kurzvortrag geboten. Es war auch eine Einkehr vorgesehen.
Anmeldung: bei Wilfried Geyer, Tel. 06272/2267 und Peter Roßmann, Tel. 06272/819
Preis: Busfahrt und sämtliche Führungen 10,00 € pro Person
Gäste waren - wie immer - willkommen

Homo heidelbergensis



Die Entdeckung des frühmenschlichen Unterkiefers in der Sandgrube 'Grafenrain' zu Mauer am 21. Oktober 1907 war eine wissenschaftliche Sensation. Mit diesem Fund hatte nun auch Europa ein urmenschliches Fossil aufzuweisen, was das große Aufsehen, das es erregte, erklärt. Der "Heidelberger" ist einer der klassischen Funde, die das Verständnis über unsere Herkunft revolutionierten. Das Alter der Fundschicht ist 610 000 Jahre. Das stammesgeschichtliche 'Woher’ und ‚Wohin’ des Homo heidelbergensis in Bezug auf die anderen Menschengruppen ist immer noch ein heiß diskutiertes Forschungsthema.

Die Fundstelle befindet sich in sandigen Ablagerungen des ehemaligen Neckarbetts. Der alte Neckarlauf war gekennzeichnet durch zahlreiche Mäander. Durch die immer noch anhaltende Hebung des Odenwaldes kerbte sich der Neckar seit dem Tertiär in das Gebirge ein und kürzte seine Schlingen ab. Zusammen mit dem Unterkiefer fanden sich in der Flussbiegung von Mauer zahlreiche Skelettfragmente von Wirbeltieren. Es sind auch altpaläolithische Hornstein-Artefakte geborgen worden. Für warmzeitliche Verhältnisse sprechen Waldelefant, Waldnashorn und Flusspferd. Waldanzeigende Tiere sind Hirsch, Reh, Wildschwein und Biber. Wahrscheinlich durchstreifte der Homo heidelbergensis bei Mauer eine Waldlandschaft mit relativ kleinen offenen Flächen in einem wintermilden und feuchten Klima. Der Schlingenbereich des Ur-Neckars bot eine ideale Umweltsituation für den frühesten Europäer nördlich der Alpen.

_______________________________________________________________________________

Adventsfeier 2014

Am Sonntag 30.11.2014, dem 1. Advent, fand wieder einmal im Museum
von 15 - 19 Uhr unsere traditionelle Adventsfeier mit einer kleinen weihnachtlichen Ausstellung statt. Wie immer gab es Kaffee und Kuchen bei Kerzenschein in den Museunsräumen.

Alle waren ganz herzlich eingeladen


___________________________________________________________________________________

Erste Sonderausstellung in den unteren Räumen des Langbeinmuseums am Sonntag, 25. Mai um 13.30

"Reisebilder - Bilderreise"

Gezeigt wurden Skizzen, Zeichnungen, Aquarelle und Bilder des in Hirschhorn lebenden Künstlers Ludwig Schmeisser.
Viele Freunde und Interesierte waren bei der Eröffnung anwesend.

Reisebilder



Die Eröffnungsrede hielt der Berliner Kunsthistoriker Dr Eckhart Gillen. Die Ausstellung selbst gliederte sich in lokale Themenblöcke- Skandinavien – Ungarn- Italien/Frankreich – China, so dass jeweils zu diesen Themen auch neue „Reisebilder“ gezeigt wurden.
Begleitend fanden hierzu kleine Soirees (Sonntags, 18.00 Uhr) statt mit Gesprächen- Texten und Musik (22.6. – Ungarn, 27.7.- Italien/Frankreich – 31.8.-China).
Die letzte dieser Soireen war zugleich auch die Finissage der Ausstellung, in der die Kunsthistorikerin Ursula Bickelmann-Aldinger nochmals diese Bilderreise kommentierte.

Die Ausstellung dauerte vom 25.5.-31.8.2014, die Öffnungszeiten entsprachen den des Langbein Museums mit zusätzlicher Öffnung an den Soireen.

Mehr ->

___________________________________________________________________________________

Andere wichtige Aktivitäten

Rätselreise
durch das Langbeinmuseum für kleine und große Museumsdetektive.


Jahreshauptversammlung

Am Donnerstag, den 18.1.2014, 20.00 Uhr fand im Stadtcafe Hirschhorn
die Jahreshauptversammlung 2014 unseres Vereins statt.


Tagesordnung

1. Begrüßung
2. Jahresbericht des ersten Vorsitzenden und Schatzmeisters
- Aussprache -
3. Wahl des Schatzmeisters
4. Termine und Aktivitäten 2014
5. Sonstiges

Hier findet sich das Protokoll.

zu früheren Aktivitäten 2013/12

Aktuelles

zurück zum Verteiler